Neuer Standort für „Pappelmänner“

Foto Pappelmänner

Sie waren 1995 ein Wahrzeichen der Landesgartenschau in Grevenbroich: die vom Hülchrather Künstler Matthias Hintz gestalteten „Pappelmänner“, die aber im Laufe der Zeit sehr unter Wind, Wetter und leider auch Vandalismus gelitten haben. Jetzt war es dank des Engagements des Fördervereins Museum Villa Erckens, des Verkehrsvereins und des Fördervereins Stadtpark Grevenbroich möglich, auf der Stadtparkinsel in Sichtweite des Museums zehn neue „Pappelmänner“ zu errichten. Der Künstler, die Förderer, die städtische Kulturverwaltung mit dem Ersten Beigeordneten Michael Heesch und dem Fachbereichsleiter Stefan Pelzer-Florack und der ehemalige Technische Beigeordnete Werner Hoffmann begleiteten die Stadtbetriebe bei der Aufstellung am neuen Standort.